HBF

 

WM 2017

 

 

 

Aktion Goldtore

Banner

Förderer der Aktion Goldtore 

 

Die Werkselfen als App

Newsletter

 

Wildcats

 

SEAT

 

Juniorelfen gastieren am Mittwochabend zum Topspiel bei der TSG Eddersheim

Am Mittwochabend (19.45 Uhr, Städtische Sporthalle Hattersheim) stehen sich die beiden besten Mannschaften der 3. Liga West gegenüber: Der Tabellenführer TSV Bayer 04 Leverkusen II gastiert beim Tabellenzweiten TSG Eddersheim. Mit dem Spitzenspiel wird der 20. Spieltag der 3. Liga West komplettiert.

Das erste große Ziel haben die Juniorelfen durch die beiden Siege gegen Borussia Dortmund in der Jugend-Bundesliga Handball (JBLH) bereits erreicht: Durch einen 35:17-Auswärtssieg und einen 38:33-Erfolg zu Hause zog die weibliche A-Jugend des TSV Bayer 04 Leverkusen ins Final Four um die Deutsche A-Jugend-Meisterschaft ein – zum fünften Mal in Folge.

„Ich denke, dass die freie Osterwoche den Mädels gut getan hat“, berichtet Trainerin Kerstin Reckenthäler. „Viele waren zu Hause. Wir haben das erste Ziel, die Teilnahme am Final Four, erreicht. Aber weil wir eine so tolle Rückrunde gespielt haben, wollen wir in der 3. Liga West an diese Leistungen anknüpfen.“ In 2017 sind die Juniorelfen noch ohne Niederlage – dies gilt sowohl für die Jugend-Bundesliga Handball (JBLH) als auch die 3. Liga West. Lediglich bei der SG TSG/DJK Mainz-Bretzenheim musste man sich beim 28:28-Unentschieden mit einer Punkteteilung zufrieden geben.

Nur dreimal mussten sich die Juniorelfen in der Saison 2016/2017 geschlagen geben: Beim 1. FC Köln (20:26) und gegen den PSV Recklinghausen (25:27) verlor man ebenso wie das Hinspiel gegen die TSG Eddersheim (22:26). „Auf uns wartet eine schwere Aufgabe, aber wir wollen die Saison ordentlich zu Ende spielen und uns auf das Final Four vorbereiten“, sagt Kerstin Reckenthäler.

Die TSG Eddersheim verkündete zuletzt, dass man für die 2. Bundesliga keine Lizenz beantragen wird. Sportlich hätte das Team von Tobias Fischer beste Chancen den Aufstieg zu realisieren. Mit 29:9 Punkten liegt man nur einen Zähler hinter den Juniorelfen (30:8 Punkten) auf Rang zwei der 3. Liga West. Die TSG musste sich in der Saison 2016/2017 nur zweimal geschlagen geben: Sowohl gegen den PSV Recklinghausen (23:29) als auch den TV Aldekerk (25:29) verlor das Team aus dem Main-Taunus-Kreis.

Nach dem Spitzenspiel bei der TSG Eddersheim warten nur noch zwei Spiele in der 3. Liga West auf die Juniorelfen: Am 23. April spielen Juniorelfen um 13.15 Uhr vor den Werkselfen (16 Uhr, SVG Celle) in der Ostermann-Arena und treffen auf die HSG Gedern/Nidda. Im letzten Spiel der Saison gastiert man am 30. April um 17 Uhr beim PSV Recklinghausen.