HBF

 

WM 2017

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore 

 Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

JBLH: Juniorelfen treten am Sonntag beim TV Nellingen an

Zum Abschluss der Vorrunde geht es für die Juniorelfen am Sonntag zum TV Nellingen. Das Team von Kerstin Reckenthäler und Steffi Osenberg steht bereits als Gruppensieger fest und hat sich somit souverän für die Zwischenrunde qualifiziert. Die Partie am Sonntag wird um 15 Uhr in der Sporthalle Ostfildern angepfiffen.

Für Kerstin Reckenthäler steht die Partie beim TV Nellingen unter dem Motto „Chancen geben und nutzen“. „Ich möchte den Mädels auch Einsatzzeiten geben, die in den letzten Wochen wenig gespielt haben, aber sich diese durch Trainingsfleiß verdient haben“, sagt Reckenthäler. „Zudem gibt es mir die Möglichkeit zu sehen, wer neben den „Stammkräften“ in schwierigen Situation Verantwortung übernehmen kann.“

Sowohl der TV Nellingen als auch die HSG Bensheim/Auerbach, die am Samstag Gegner des TVN ist, haben noch Chancen auf das Erreichen der Zwischenrunde. Deshalb ist für Kerstin Reckenthäler die Marschrichtung klar, man möchte den vierten Sieg in der Vorrunde einfahren und die weiße Weste wahren.

„Spielerisch ist Nellingen sicherlich viel stärker als sie sich bei uns präsentiert haben. Ich gehe davon aus, dass Lena Degenhardt wieder dabei ist, so dass Nellingen mit vier aktuellen DHB-Auswahlspielerinnen gegen uns antreten wird“, sagt Kerstin Reckenthäler.

HINWEIS: Da an diesem Wochenende sowohl die beiden A-Jugendmannschaften als auch die B-Jugend auswärts spielen, können sich die Fans in der Ostermann-Arena am Sonntag noch auf ein Vorspiel freuen. In der Oberliga Mittelrhein der weiblichen C-Jugend kommt es zum Duell des TSV Bayer 04 Leverkusen gegen den Tabellenzweiten BTB Aachen. Der Anpfiff erfolgt um 13 Uhr in der Ostermann-Arena. Um 16 Uhr geht es dann mit der Bundesligapartie der Elfen gegen die HSG Bad Wildungen Vipers weiter.