HBF

WM 2017

 

 

Aktion Goldtore

Banner

Förderer der Aktion Goldtore 

 

Die Werkselfen als App

Newsletter

 

Wildcats

 

SEAT

 

Juniorelfen empfangen am Sonntag TSG Oberursel

Für das Leverkusener Juniorteam geht es am Sonntag mit dem Heimspiel gegen die TSG Oberursel weiter. Die Mannschaft von Kerstin Reckenthäler wird gegen den Tabellenneunten ersatzgeschwächt antreten. Die Partie wird am Sonntag um 15 Uhr vom Schiedsrichtergespann Hillebrand & Umbescheidt in der Fritz-Jacobi-Halle in Leverkusen angepfiffen.

Weiterlesen...

Ehrung unserer wD-Jugend

Unsere weibliche D-Jugend wurde am vergangenen Sonntag vor dem Spiel der Werkselfen gegen die Neckarsulmer Sport-Union geehrt. Das Team von Sven Dunkel wurde für die diesjährige Kreismeisterschaft geehrt. Die Ehrung führte der Handballabteilungsleiter Andreas Thiel gemeinsam mit dem Meistertrainer durch. Aktuell belegt die weibliche D-Jugend in der Meisterrunde der Kreisliga Platz 1 mit 18:0 Punkten. Am Sonntag, 19. März, steigt das letzte Saisonspiel der Mannschaft von Sven Dunkel. Gegner ist der TuS 82 Opladen. Die Partie wird um 9.30 Uhr in der Fritz-Jacobi-Halle in Leverkusen angepfiffen.
Fotos: Darleen Matzanke

Unsere wE-Jugend ist Meister!

Am Sonntag fand das letzte Saisonspiel unserer weiblichen E-Jugend statt: Beim HSV Frechen, der in dieser Saison "Außer Konkurrenz" spielte, kam man zu einem 11:11-Unentschieden. Nach 14 Spielen und einer Punkteausbeute von 26:2 Punkten (12 Siegen, 2 Unentschieden) feierte die Mannschaft von Frank Kirsch die Kreismeisterschaft.
Wir alle gratulieren dem Team rund um unseren Meistertrainer Frank!

 

Leverkusener Trio gewinnt mit U19-Nationalmannschaft Vier-Länder-Turnier

Amelie Berger, Annika Lott und Mia Zschocke haben mit der U19-Nationalmannschaft das Vier-Länder-Turnier in Niedersachsen gewonnen. Die DHB-Auswahl setzte sich am Wochenende in den drei Spielen souverän gegen Portugal, Spanien und Frankreich durch. In den drei Länderspielen steuerten die Leverkusener Spielerinnen insgesamt 26 Treffer (Mia Zschocke 13 Tore, Amelie Berger 7 Tore und Annika Lott 6 Tore) zum Turniersieg bei. Am heutigen Montag reist das Team von Marielle Bohm und Jens Pfänder weiter nach Regensburg, um sich dort auf die bevorstehende EM-Qualifikation vorzubereiten.

Weiterlesen...

Werkselfen kommen mit starker Defensivleistung zum 22:17-Erfolg über die Neckarsulmer Sport-Union

Nach dem Schlusspfiff tanzten die Werkelfen im Kreis, feierten ausgelassen den fünften Saisonsieg. Gegen die Neckarsulmer Sport-Union kam die Mannschaft von Cheftrainerin Renate Wolf zu einem hochverdienten 22:17 (9:7)-Erfolg und beendete damit die Durststrecke von acht sieglosen Spielen. Nationaltorhüterin Katja Kramarczyk war über die gesamte Spielzeit ein starker Rückhalt der Gastgeberinnen, Sally Potocki avancierte mit sechs Treffern zur erfolgreichsten Torschützin.

Weiterlesen...

Unser Leverkusener Trio sendet vom Lehrgang der U19-Nationalmannschaft herzliche Grüße in die Heimat

Annika Lott, Amelie Berger und Mia Zschocke sind seit Montag bei der DHB-Auswahl in Kamen/Kaiserau. Von Freitag bis Sonntag nimmt man an einem Vier-Länder-Turnier in Hannover, Emmerthal und Celle teil. Dort trifft man auf Portugal, Spanien und Frankreich. Vom 17. bis 19. März steht die EM-Qualifikation in Regensburg für die U19-Auswahl auf dem Programm. Gegner sind am Freitag Lettland und am Sonntag Polen. Wir drücken unserem Trio und der U19-Nationalmannschaft die Daumen! Kehrt gesund & munter und mit der erfolgreichen Qualifikation zurück nach Leverkusen!

Duell auf Augenhöhe in der Ostermann-Arena: Werkselfen treffen auf die Neckarsulmer Sport-Union

Das Duell der Tabellennachbarn steht am Sonntagnachmittag um 16 Uhr in der Ostermann-Arena auf dem Programm: Die Werkselfen treffen auf die Neckarsulmer Sport-Union. Leverkusens Cheftrainerin Renate Wolf fordert von ihrer Mannschaft einen Erfolg gegen den Tabellenzwölften.

Weiterlesen...

Flügelflitzerin Amelie Berger erhält einen Bundesligavertrag bei den Werkselfen

Für Amelie Berger ging im November mit dem Bundesligadebüt im Trikot der Werkselfen gegen den Deutschen Meister Thüringer HC ein großer Kindheitstraum in Erfüllung. Vor wenigen Tagen unterschrieb die gerade 17-Jährige beim TSV Bayer 04 Leverkusen einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019. Die Linkshänderin, die im zweiten Jahr in Leverkusen spielt, freut sich auf ihre Chance, unter Cheftrainerin Renate Wolf und Co-Trainer Jörg Hermes weitere Erfahrungen in der höchsten Spielklasse zu sammeln und möchte mit den Juniorelfen nicht nur das Final Four erreichen, sondern auch Deutscher A-Jugend-Meister werden.

Weiterlesen...

Der Verein zur Förderung des Leverkusener Frauenhandballs e.V. lädt ein!

Mit einem kostenlosen Shuttle Service, Abfahrt Parkplatz Tannenbergstrasse in Leverkusen um 18.00 Uhr, fahren wir Sie nach Pulheim. Gegen 23.00 Uhr wird Sie der Bus zum Ausgangspunkt zurückbringen.
Wir freuen uns darauf, Sie begrüßen zu dürfen!
Achim Friedrich (1. Vorsitzender)

Kramarczyk wird bei Rückkehr von Fans und HC Leipzig verabschiedet

Achteinhalb Jahre lang hütete Katja Kramarczyk das Tor des HC Leipzig. Vor zweieinhalb Wochen gab sie ihren Abschied und den Wechsel zu den Werkselfen bekannt. Am Samstag kehrte die 128-fache Nationalspielerin mit ihrem neuen Klub erstmals in die Arena Leipzig zurück.
„Es war ein tolles und zugleich seltsames Gefühl, denn ich kenne die Arena, die Fans und die Mitarbeiter sehr gut. Ja, ich kann sagen, es war wie nach Hause kommen“, berichtete Katja Kramarczyk. „Ich wurde von den Mädels und den Fans sehr gut empfangen und ich bin dankbar, dass ich mich von allen persönlich verabschieden konnte.“
Nach dem Spiel wurde die 32-Jährige von den Fans und vom HC Leipzig offiziell verabschiedet. Eine tolle Geste, eine schöne Aktion. So gab es einen Bilderrahmen mit vielen Erinnerungen an die Zeit beim HC Leipzig sowie einen Blumenstrauß, den HCL-Ikone Kerstin Mühlner persönlich überreicht wurde.