HBF

 

WM 2017

 

 

 

Aktion Goldtore

Banner

Förderer der Aktion Goldtore 

 

Die Werkselfen als App

Newsletter

 

Wildcats

 

SEAT

 

Handball-Elfen und Deutsche Krebshilfe gehen weiter gemeinsame Wege

Auch in der kommenden Saison 2017/18 stellen sich die Bundesligadamen des TSV Bayer 04 Leverkusen in den Dienst der guten Sache: Bereits im sechsten Jahr in Folge engagieren sich die Elfen zugunsten der Deutschen Krebshilfe. Bei den Heimspielen der Handballerinnen haben die Zuschauer auch weiterhin die Möglichkeit, regelmäßig an Tombolas zugunsten der gemeinnützigen Organisation teilzunehmen und sich im Hallenheft über die wichtige Arbeit der Stiftung zu informieren. Darüber hinaus tragen die Handballerinnen der Bundesliga- und Jugendbundesligateams erneut das Logo der Deutschen Krebshilfe auf ihren Trikotärmeln.

Weiterlesen...

Werkselfen verpflichten Franziska Mietzner

Die zweifache deutsche Meisterin Franziska Mietzner wird ab sofort das Trikot der Leverkusener Werkselfen tragen. Die 28-Jährige, die seit der Saison 2015/16 in den Diensten des HC Leipzig stand, und der TSV Bayer 04 Leverkusen einigten sich auf eine Zusammenarbeit.
„Auf Grund meiner gesundheitlichen Situation hatte ich mich eigentlich dazu entschlossen, meine Karriere zu beenden“, erklärt Mietzner, die ihren Wohnort aus persönlichen Gründen ins Rheinland verlegt hat. „In Leverkusen habe ich jetzt allerdings die Chance, nochmal auf das Handballparkett zurückzukehren, wenn ich mein Trainingspensum entsprechend anpasse. Für diese Möglichkeit bin ich unglaublich dankbar!“

Weiterlesen...

„Mein persönliches Ziel sind die EHF-Cup-Plätze“: Drei Fragen an… Anna Seidel

Dass Allrounderin Anna Seidel ein Kämpferherz und hohe Ambitionen hat, ist lange kein Geheimnis mehr. Deshalb nimmt sie persönlich für die kommende Spielzeit auch das Erreichen der EHF-Cup-Plätze ins Visier. Im Interview mit dem Leverkusener Pressedienst spekuliert die Studentin über den Kampf um die deutsche Krone und plaudert aus dem Nähkästchen der A-Nationalmannschaft…

Weiterlesen...

Drei Fragen an…: Renate Wolf

Trotz Urlaubs und Erholung kann Geschäftsführerin und Trainerin Renate Wolf die Gedanken an den Handball in der Sommerpause nicht so einfach beiseiteschieben. Die ehemalige Nationalspielerin zieht im Interview mit dem Leverkusener Pressedienst nicht nur eine Bilanz aus der abgelaufenen Spielzeit 2016/17, sondern wirft ebenso auch einen Blick auf die bevorstehende, neue Saison und den Stellenwert, den der TSV Bayer 04 Leverkusen als Traditionsverein innerhalb der Liga innehat.

Weiterlesen...

Spaß für die Minis beim Spielefest

Kurz vor den Sommerferien luden unsere Minielfen zum 2. Turnier in die Fritz-Jacobi-Halle ein. Mit den Leverkusener Grundschulteams (St. Stephanus/H.-Chr.-Andersen aus Hitdorf und der KGS Thomas Morus) sowie der Mannschaft aus Köln Nippes fand man schnell wieder Mitstreiter, da alle Kinder nach dem ersten Turnier im Januar erneut zeigen wollten, was sie gelernt haben. Mini-Trainerin Sibylle Falk und Co- Trainer Dirk Jouliet konnten sogar zwei Mannschaften aufstellen und die erste Überraschung gab es schon vor dem Spiel - neue rote Trikots! Eltern, Großeltern und Freunde sorgten für die Stimmung in der Halle und Nicole Jouliet erfüllte mit ihrem Cateringteam fast jeden kulinarischen Wunsch der Aktiven und Besucher.

Weiterlesen...

Bayer-Trio für letzten U19-Lehrgang vor der Europameisterschaft nominiert

Seit dem Final Four um die Deutsche A-Jugend-Meisterschaft in Buxtehude hatten die Spielerinnen der Juniorelfen frei. Zeit für das U19-Trio des TSV Bayer 04 Leverkusen durchzuatmen und die Akkus für neue Aufgaben aufzuladen. Vom 26. bis zum 29. Juni treffen sich die Juniorinnen des Deutschen Handballbundes (DHB) zum letzten Lehrgang vor der Europameisterschaft in Leonberg. Die Mannschaft von DHB-Trainer-Duo Marielle Bohm und Jens Pfänder wird sich dabei vor allem auf Einheiten im Bereich Teambuilding fokussieren, weshalb sich die Spielerinnen auf Aktionen in Zusammenarbeit mit der Erlebnisakademie, wie zum Beispiel Klettern im Hochseilgarten oder auf gemeinsames Kochen, freuen können.

Weiterlesen...

Zwei C-Jugendmannschaften 2017/2018

Im Jugendbereich starten die ersten Teams mit der Vorbereitung für die Spielzeit 2017/2018. So freuen wir uns auch darüber, dass wir zur neuen Saison mit zwei C-Jugendmannschaften an den Start gehen werden. Die neuformierte C2-Jugend, die von Marvin Sitek trainiert wird, hat sich von Darleen Matzanke Fotografie in einer der ersten Einheiten ablichten lassen. Wir wünschen der Mannschaft von Marvin Sitek viel Erfolg!

Juniorelfen treffen in der Saison 2017/2018 auf sechs neue Teams in der Weststaffel der 3. Liga

Im Rahmen der Tagung des Spielausschusses der 3. Liga wurden die Einteilungen der Staffeln bekannt gegeben. Unter Leitung von Horst Keppler und Michael Kulus fand die Sitzung in der Geschäftsstelle des Deutschen Handballbundes (DHB) in Dortmund statt. Die Juniorelfen spielen auch weiterhin in der 3. Liga West und können sich gleich auf sechs neue Mannschaften, darunter auch zwei Aufsteiger und ein Zweitligaabsteiger, freuen.

Weiterlesen...

23:24! Juniorelfen mit einer bitteren Niederlage im Endspiel gegen Buxtehude

Freud und Leid liegen oft nahe beieinander. So auch am Sonntagnachmittag beim Finale um die Deutsche A-Jugend-Meisterschaft vor 866 Zuschauern in der Halle Nord in Buxtehude. Sechzig Minuten lieferten sich beide Teams ein Duell auf Augenhöhe, doch am Ende musste es einen Gewinner und einen Verlierer geben. Durch einen 24:23 (12:8)-Erfolg über die Juniorelfen aus Leverkusen konnte der Buxtehuder SV den Meistertitel aus dem Vorjahr verteidigen. Während die Spielerinnen des BSV feierten, flossen im Lager des TSV Bayer 04 Tränen der Enttäuschung.

Weiterlesen...

Juniorelfen ziehen nach 27:24-Erfolg über die HSG Blomberg-Lippe ins Endspiel ein

Die Juniorelfen haben bei ihrer fünften Teilnahme am Final Four um die Deutsche A-Jugend-Meisterschaft zum fünften Mal den Einzug ins Endspiel unter Dach und Fach gebracht. In einem packenden Spiel gegen die HSG Blomberg-Lippe lieferten sich beide Mannschaften das erwartete Duell auf Augenhöhe. Am Ende setzten sich die Juniorelfen mit 27:24 (11:10) durch und treffen am Sonntagnachmittag um 15 Uhr in der Halle Nord auf den amtierenden Meister und Gastgeber Buxtehuder SV.

Weiterlesen...