HBF

Aktion Goldtore

Banner

Förderer der Aktion Goldtore

Die Werkselfen als App

Newsletter

 

SEAT



 

 

Diese Statistik ist nicht zuletzt ein Beleg dafür, wie hoch die Belastungen für die drei Nationalspielerinnen angesichts der langen Verletztenliste sind. „Die Pause hat gut getan“, sagte Marlene Zapf, die wegen Schulterproblemen auf die beiden Länderspiele gegen Tschechien verzichtet hatte. Die Pause ist vorbei, auch den 29:26-Erfolg gegen den FHC Frankfurt können Zapf und ihre Mitspielerinnen nur kurz genießen. Bereits am Sonntag (14.10., 16 Uhr) sind die Elfen in Göppingen erneut gefordert.

 

„Wir wollen den Schwung mitnehmen“, gibt Heike Ahlgrimm  als Parole für die nächste Auswärtsaufgabe aus, die direkt nach Spielende am Mittwoch „noch weit weg war“. Gegner ist Frisch Auf Göppingen, das beim 31:23 über die Bad Wildungen Vipers den ersten Saisonsieg einfahren konnte. „Die hatten ein ähnlich schweres Auftaktprogramm wie wir. Das wird ein richtig schweres Spiel“, sagt Ahlgrimm: „Göppingen ist sehr heimstark und verfügt über ein eingespieltes Team, das keine Abgänge zu verzeichnen hatte.“

In der Vorsaison schaffte Frisch Auf den Sprung ins Play-off-Viertelfinale der Deutschen Meisterschaft, für diese Spielzeit wurde der Kader noch einmal verstärkt. Als Entlastung für Ex-Elfe Karin Weigelt und Toptorschützin Alena Vojtiskova (25 Tore) kam die 20-jährige Linkshänderin Anja Brugger vom VfL Waiblingen. Dennoch wollen die Elfen den Aufwärtstrend der letzten beiden Spiele fortsetzen und nach den Erfolgen in Koblenz/Weibern und gegen Frankfurt den dritten Sieg in Serie einfahren.

  • Schmerzhafte Niederlage gegen Buxtehude

    Der Lauf des TSV Bayer 04 Leverkusen in der Handballbundesliga der Frauen ist gestoppt. Nach zuletzt 12:2-Punkten in Serie unterlagen die Werkselfen in der heimischen Ostermann Arena dem Buxtehuder SV auch in der Höhe verdient mit 26:35 (11:16).

    Weiterlesen...  
  • Leverkusen vs. Buxtehude – Duell der Seriensieger

    Es ist eine Art Duell der Seriensieger am Sonntag um 16.00 Uhr in der Leverkusener Ostermann Arena. Dann treffen mit den Werkselfen vom TSV Bayer 04 Leverkusen und dem Buxtehuder SV zwei formstarke Teams aufeinander.

    Weiterlesen...  
  • Nächstes Talent erhält Bundesligavertrag bei den Elfen

    (SH) Bei Lilli Holste überschlugen sich die positiven Ereignisse in den letzten Tagen. Gegen den VfL Oldenburg stand die gebürtige Bardenbergerin zum ersten Mal für die Werkselfen auf der Platte. Ein Bundesligaspiel vor knapp 2.000 Zuschauern in der Ostermann Arena samt TV-Liveübertragung gegen den Thüringer HC folgte eine Woche später. Und auch am vergangenen Wochenende beim Auswärtssieg in Neckarsulm stand Holste im Kader. 

    Weiterlesen...  
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok