HBF

Aktion Goldtore

Banner

Förderer der Aktion Goldtore

Die Werkselfen als App

Newsletter

 

SEAT



 

 

Nach der souveränen Vorstellung am Wochenende in der heimischen Smidt-Arena zieht die Mannschaft von Trainerin Kerstin Reckenthäler als ungeschlagener Gruppensieger ins Achtelfinale ein, in dem am 22. Februar wiederum in der Smidt Arena der TV Aldekerk der Gegner ist.

"Es war ein schönes Wochenende für uns mit zwei sehr souveränen und deutlichen Siegen", sagte Kerstin Reckenthäler, die am Sonntag ein Sonderlob für ihre erst 16 Jahre alte Torhüterin Vanessa Fehr aussprach: "Wir hatten gegen Oyten eine Phase, in der wir viele Fehler gemacht haben, und da hat Vanessa mit einigen sehr guten Aktionen etliche Gegentreffer verhindert." Die 21 technischen Fehler (Reckenthäler: "Natürlich zu viel") resultierten aber auch aus der Tatsache, dass die Trainerin durchwechselte, sodass jede ihrer Spielerinnen Spielanteile bekam.

Auch am Samstag gegen den TSV Owschlag hatte das Juniorteam losgelegt wie die Feuerwehr und von Beginn an hochkonzentriert gespielt. "Wir haben sofort deutlich geführt und vor allem im Gegenstoß leichte Tore erzielt", sagte Reckenthäler. Pia Adams überzeugte durch viele gute Anspiele, die durch Kim Braun, Anna-Maria Spielvogel oder Annika Ingenpaß versenkt wurden. Anna Seidel, ab Montag beim Juniorinnen-Lehrgang des Deutschen Handballbundes (DHB) dabei, wurde am Sonntag geschont, feuerte ihre Mannschaft aber mit vollem Einsatz an.

.Nun fiebert das so erfolgreiche Juniorteam dem Achtelfinale gegen Aldekerk entgegen, muss allerdings zuvor noch zweimal in der Oberliga antreten. Zunächst geht es am kommenden Samstag (8. Februar) daheim gegen Weiden, danach steht am 16. Februar das Auswärtsspiel in Oberbantenberg auf dem Programm.

  • HBF: Doppelspieltag am Sonntag gegen Metzingen

    Das Wochenende in Leverkusen steht ganz im Zeichen des Frauen-Handballs. Sowohl die weibliche A-Jugend als auch die Bundesligafrauen des TSV Bayer 04 stehen vor richtungsweisenden Aufgaben. Die Juniorelfen müssen am Wochenende im Kampf um die Qualifikation für die Zwischenrunde der deutschen A-Jugendmeisterschaft gleich doppelt ran. Am Samstag geht es zunächst um 15.00 Uhr in der Fritz-Jacobi-Halle gegen die HSG Bensheim-Auerbach, am Sonntag wartet in der Ostermann Arena um 13.00 Uhr im Rahmen eines Doppelspieltags der Nachwuchs des TuS Metzingen auf das Team von Trainerduo Jörg Hermes und Assina Müller.

    Weiterlesen...  
  • HBF: Werkselfen belohnen sich in Bensheim

    „Es wird Zeit, sich für die zuletzt guten Leistungen auch zu belohnen. Wir haben gezeigt, wie gut wir Handball spielen können. In Bensheim wollen wir uns endlich wieder ein Erfolgserlebnis holen“, so blickte Robert Nijdam, Trainer der Handballfrauen des TSV Bayer 04 Leverkusen, auf die Auswärtspartie bei der HSG Bensheim/Auerbach voraus.

    Weiterlesen...  
  • HBF: Werkselfen am Samstag in Bensheim gefordert

    Nach rund dreieinhalb Wochen Pause, bedingt durch Länderspiele und DHB-Pokal, fliegt wieder der Ball in der Handball-Bundesliga der Frauen. Für die Werkselfen vom TSV Bayer 04 Leverkusen heißt die kommende Station Bensheim.

    Weiterlesen...  
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok