HBF

 

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore

Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

Annefleur Bruggeman in doppelter Mission

Die 20-jährige Annefleur Bruggeman aus dem Bundesligakader des TSV Bayer 04 Leverkusen wird den TuS Lintfort in der kommenden Spielzeit verstärken. Bruggeman wird dabei mit einem Zweifachspielrecht ausgestattet und kann für die Werkselfen und den TuS Lintfort auflaufen. „Annefleur steht seit 2 Jahren im Kader, hat schon viele Einsatzzeiten in der Bundesliga bekommen und dabei zuletzt sehr gute Leistungen gezeigt. Aber sie benötigt noch mehr Spielpraxis und muss lernen, mehr Verantwortung zu übernehmen. Das soll sie beim TuS Lintfort tun“, erklärt Leverkusens Trainerin Renate Wolf die Zusammenarbeit. Lintfort Coach Bettina Grenz-Klein freut sich über die Verstärkung: „Annefleur hatte ich schon länger im Visier. Ich freue mich, dass wir einen so starken Zugang vermelden können. Bei uns kann sie eine wichtige Rolle im Rückraum übernehmen.“

Die 1,81 Meter große Rückraumspielerin hat 2016 für die Niederlande an der Juniorinnen-Weltmeisterschaft teilgenommen und gilt als Spielerin mit großem Potential. Sie kann sich beim TuS Lintfort auf eine große niederländische Fraktion freuen, die ihr den Einstieg erleichtern wird. „Und wir haben ja sehr gute Erfahrungen mit unseren Holländern gemacht. Das wird auch bei Annefleur so sein, da bin ich mir sicher“, blickt Bettina Grenz-Klein positiv in die Zukunft ihres neuen Schützlings. Annefleur Bruggeman wird weiter unter dem Bayer-Kreuz ausgebildet und soll durch die zusätzliche Spielmöglichkeit in der 2. Liga den nächsten Schritt in Richtung Stammposition bei den Werkselfen schaffen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok