HBF

SEAT

Aktion Goldtore

Banner

Förderer der Aktion Goldtore

Die Werkselfen als App

Newsletter

 

SEAT



 

 

SCHOCK IN DER EM-PAUSE: ANNA SEIDEL ERLEIDET KREUZBANDRISS

Der Teamcaptain der Bundesliga-Handballdamen des TSV Bayer 04 Leverkusen, Anna Seidel, hat sich beim letzten Training der Werkselfen vor der EM-Pause einen Riss des vorderen Kreuzbandes im linken Knie zugezogen und wird somit für mindestens sechs, sieben Monate ausfallen. Ein weiterer Einsatz in dieser Saison kommt somit wohl nicht infrage.

“Das ist natürlich eine ganz schöne Sch... Es ist beim Rückwärtslaufen passiert, als ich gerade zur Abwehrbewegung einen Schritt nach vorne machte”, beschreibt Anna die Situation des Zustandekommens ihrer Verletzung. Nach der niederschmetternden Diagnose stehen jedoch noch weitere Untersuchungen an, ehe final ein OP-Termin bestimmt werden kann. Die 23-Jährige Studentin, die sich gerade daheim in Bottrop ein wenig erholt, lässt die OP durch Prof. Dr. Jürgen Höher in der dem Klinikum Köln-Merheim angegliederten Sportsclinic Cologne durchführen. “Das alles ist natürlich ein ganz großer Mist, zumal es ja gerade beim Team und auch bei mir sehr gut lief. Ich würde natürlich der Mannschaft gerne weiterhelfen, aber derzeit geht es leider nicht”, meint Anna betrübt. Wir wünschen Anna auch an dieser Stelle alles erdenklich Gute und hoffen auf eine schnelle Genesung!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok