HBF

SEAT

Aktion Goldtore

Banner

Förderer der Aktion Goldtore

Die Werkselfen als App

Newsletter

 

SEAT



 

 

JUNIORELFEN GASTIEREN IN DORTMUND

Nach dem jüngsten “halberfolgreichen” Auftritt in der Jugendhandball-Bundesliga steht für die A-Junioren-Handballerinnen des TSV Bayer 04 Leverkusen die nächste Aufgabe in der 3. Liga West an. Am Samstag, den 1.12. (16 Uhr), geht es zu Borussia Dortmund II, dem aktuellen Tabellendritten, der ebenfalls in weiten Teilen aus A-Jugendlichen und weiteren Talenten zusammengesetzt ist, aber derzeit etwas konstanter wirkt.

In der Jugendhandball-Bundesliga haben die Juniorelfen trotz eines unterdurchschnittlichen Auftritts bei der jüngsten Niederlage in Rödertal/Radeberg als Gruppenerster die Zwischenrunde um die Deutsche Meisterschaft erreicht. In der 3. Liga rangieren sie mit 9:9-Punkten im gesicherten Mittelfeld. "Wir sind alles in allem im Soll", sagt auch Trainer Jörg Hermes, der jedoch mit den Leistungen seiner Mannschaft nicht immer uneingeschränkt zufrieden war: "Wir hatten lange Zeit mit dem Teambuilding zu tun, denn die Mannschaft ist ja in weiten Zügen neu zusammengestellt. So etwas dauert immer ein paar Monate. Aber auch darüber hinaus sind wir immer noch in einem Lernprozess. Ich denke aber auch, dass wir auf einem guten Weg sind." Ob Jule Polsz, die sich am vergangenen Samstag in Rödertal am Sprunggelenk verletzte, mitwirken kann, wird sich erst kurzfristig entscheiden. Ansonsten kann Hermes auf den kompletten Kader zurückgreifen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok