HBF

HBF

Aktion Goldtore

Banner

Förderer der Aktion Goldtore

Die Werkselfen als App

Newsletter

 

SEAT



 

 

ERFOLGSSERIE DER JUNIORELFEN GERISSEN

Der “gebrauchte Karnevalssonntag” fing schon drei Stunden vorher an. Nach acht Pflichtspielsiegen in Folge hat es die Junioren-Handballerinnen des TSV Bayer 04 erstmals wieder erwischt. Dabei kam die 26:27 (10:12)-Niederlage gegen den Tabellendritten der 3. Liga West, SV Germania Fritzlar, denkbar unglücklich zustande. “Es war stets eine enge Angelegenheit, obwohl wir zwischendurch auch mal mit vier Treffern im Rückstand lagen.

Im Endeffekt muss man sagen, dass Fritzlar in der entscheidenden Phase den einen Fehler weniger gemacht und damit gewonnen hat”, meinte Bayers-Co-Trainerin Assina Müller, die ein wenig mit der Trefferquote ihrer Schützlinge haderte. Jedoch hatten die Juniorelfen auch mit einigen Alu-Treffern Pech. Beste Schützinnen waren Mareike Thomaier mit sieben, Dana Gruner mit fünf und Lilli Holste mit vier Treffern.
Für die Juniorelfen geht es in der 3. Liga mit der Partie beim Tabellenletzten BV Garrel am kommenden Samstag weiter.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok