HBF

HBF

Aktion Goldtore

Banner

Förderer der Aktion Goldtore

Die Werkselfen als App

Newsletter

 

SEAT



 

 

Infos aus Wittlich (03.08.2019)

Beim Turnier in Wittlich haben die Werkselfen am ersten Spieltag als Gruppenerster das Halbfinale erreicht und treffen dort morgen auf den Deutschen Meister SG BBM Bietigheim, der in der anderen Gruppe Platz zwei belegte. Im Auftaktspiel bezwangen die Elfen den Buxtehuder SV nach einer vor allem in der Abwehr starken Darbietung mit 31:24, wobei sich alle Spielerinnen in die Torschützinnenliste eintrugen, auch Anna Seidel, die bei ihrem Comeback einmal traf. Beste Werferinnen waren Prudence Kinlend mit sieben, Svenja Huber mit sechs und Didda Einarsdottir mit fünf Treffern. Im zweiten Spiel kam Bayer gegen das rumänische Topteam CSM Bukarest zu einem verdienten 21:21-Remis, was für den Gruppensieg reichte. Svenja Huber war diesmal als beste Schützin fünf Mal erfolgreich. "Meine Mannschaft hat in beiden Partien überzeugt, Stimmung und Kampfgeist waren toll, das Umschaltspiel klappte sehr gut. Bukarests sehr große Kreisspielerin haben wir gut verteidigt. Ich bin absolut zufrieden", resümierte Coach Robert Nijdam nach dem ersten Tag.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok