HBF

Aktion Goldtore

Banner

Förderer der Aktion Goldtore

Die Werkselfen als App

Newsletter

 

SEAT



 

 

HBF: Werkselfen am Samstag in Bensheim gefordert

Nach rund dreieinhalb Wochen Pause, bedingt durch Länderspiele und DHB-Pokal, fliegt wieder der Ball in der Handball-Bundesliga der Frauen. Für die Werkselfen vom TSV Bayer 04 Leverkusen heißt die kommende Station Bensheim.

Weiterlesen...

Nachwuchselfen reisen zu DHB-Lehrgängen

Erfreuliche Post erreichte die Handball-Abteilung des TSV Bayer Leverkusen Anfang November aus Dortmund. Der Deutsche Handball-Bund (DHB) versendete die Einladungen für Lehrgangsmaßnahmen im weiblichen Nachwuchsbereich.

Weiterlesen...

DHB-Pokal: Werkselfen nach hartem Fight in Dortmund unterlegen

Der Traum vom Final4 im DHB-Pokal ist für die Handballfrauen des TSV Bayer 04 Leverkusen ausgeträumt. Die Werkselfen unterlagen an Allerheiligen im Westschlager bei Borussia Dortmund 24:26 (10:14). Gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Dortmund hielten die Werkselfen in der ersten Halbzeit lange Zeit die Partie offen, doch fehlte es im Angriff an Durchschlagskraft. Darüberhinaus kassierte man in der Deckung sechs Siebenmetertreffer, allesamt verwandelt von BVB-Linksaußen Bogna Sobiech.

Weiterlesen...

DHB-Pokal: Werkselfen reisen zum Westschlager nach Dortmund

Nach der Länderspielpause mitsamt des Tags des Handballs am vergangenen Wochenende geht es für die Teams der Handball-Bundesliga der Frauen zunächst weiter mit dem Achtelfinale im DHB-Pokal. Das Topspiel des Pokalwochenendes ist an Allerheiligen der Westschlager Dortmund gegen Leverkusen. Anwurf in der Sporthalle Wellinghofen ist um 19.30 Uhr.

Weiterlesen...

EHF-Pokal: Werkselfen - Raus mit Applaus

Der Ausflug nach Europa ist für die Werkselfen in dieser Saison beendet, doch vom Publikum gab es zum Abschied aufmunternden Applaus. Die 750 Zuschauer in der Ostermann Arena brauchten ihr Kommen nicht zu bereuen, bekamen sie beim Rückspiel im EHF-Cup zwischen den Handballfrauen des TSV Bayer 04 Leverkusen gegen das ungarische Topteam DVSC Schaeffler ein kurzweiliges Handballspiel geboten.

Weiterlesen...

EHF-Pokal: Sonntag Rückspiel gegen Debrecen

„Wer den Handball liebt, der muss in der Halle sein. Wir spielen gegen ein europäisches Spitzenteam!“ Nicht nur bei Robert Nijdam ist die Vorfreude groß vor dem Rückspiel im EHF-Cup der Handballfrauen des TSV Bayer 04 Leverkusen gegen das ungarische Topteam DVSC Schaeffler.

Weiterlesen...

DHB-Pokal: Westschlager im Achtelfinale terminiert

Das Achtelfinale im DHB-Pokal startet an Allerheiligen mit dem Westschlager Dortmund gegen Leverkusen. Die Werkselfen des TSV Bayer 04 läuten am 1. November  beim BVB Borussia die Runde der letzten 16 ein, Anwurf in der Sporthalle Wellinghofen ist um 19.30 Uhr.

Weiterlesen...

HBF: Werkselfen wieder in der Erfolgsspur

Die Handball-Frauen des TSV Bayer 04 Leverkusen sind in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Nach zuletzt zwei Niederlagen in der HBF setzten sich die Werkselfen in der heimischen Ostermann Arena mit 31:23 gegen die Kurpfalz Bären durch.

Weiterlesen...

HBF: Werkselfen wollen Heimsieg gegen Kurpfalz Bären

Die Handball-Frauen des TSV Bayer 04 Leverkusen sind momentan im Stress. Zwei englische Wochen am Stück stehen derzeit auf dem Programm der Werkselfen. Am Mittwoch geht es um 19.30 Uhr in der heimischen Ostermann Arena weiter in der Bundesliga mit einem Heimspiel gegen die Kurpfalz Bären.

Weiterlesen...

EHF-Pokal: Werkselfen unterliegen 27:35 in Debrecen

Im Hinspiel der 2. Runde im EHF-Cup haben die Handballfrauen des TSV Bayer 04 Leverkusen beim ungarischen Vertreter DVSC Schaeffler mit einer 27:35-Niederlage (Halbzeit:15:16) eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel am kommenden Sonntag verpasst. Vor 1.800 stimmgewaltigen Fans in der Halle des ungarischen Tabellenzweiten aus Debrecen hielten die Werkselfen bis kurz nach dem Seitenwechsel, zur Halbzeit führten die Gastgeberinnen mit 16:15, gut mit, ehe der Faden total riss. Der Treffer in der 32. Minute von Mia Zschocke aus dem Rückraum zur 17:16-Führung sollte für lange Zeit der letzte der Rheinländerinnen bleiben.

Weiterlesen...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok