HBF

Olymp Final 4

Aktion Goldtore

Banner

Förderer der Aktion Goldtore

Die Werkselfen als App

Newsletter

 

SEAT



 

 

DOPPELTER GRUND ZUR FREUDE FÜR DIE JUNIORELFEN

Die A-Junioren-Handballerinnen des TSV Bayer 04 Leverkusen haben ein rundum gelungenes Wochenende hinter sich. Am Samstag besiegten sie zunächst in der Zwischenrunde zur Deutschen A-Jugend-Meisterschaft in der Neuauflage des letztjährigen Finales den Buxtehuder SV verdient mit 28:22 (13:10), und nur 20 Stunden später gelang dem Team von Trainer Jörg Hermes auch in der 3. Liga West ein deutlicher 29:19 (15:12)-Erfolg über den Tabellennachbarn TV Aldekerk.

Weiterlesen...

AMELIE BERGER VERLÄSST DIE WERKSELFEN ZUM SAISONENDE

Amelie Berger wird den Handball-Bundesligisten TSV Bayer 04 Leverkusen nach vierjähriger Elite-Ausbildung zum Saisonende verlassen und sich der SG BBM Bietigheim anschließen. Dies wurde den Werkselfen-Verantwortlichen heute durch ihren Spielerberater mitgeteilt. Nach Kim Braun im Vorjahr ist Berger die zweite Spielerin aus der Elfen-Nachwuchsförderung, die sich Bietigheim anschließt.

Eilmeldung! Spielverlegung!

Das Heimspiel unserer Juniorelfen gegen TV Aldekerk 1. Damen - Handball am Sonntag in der 3. Liga West wurde von 16 Uhr auf 13 Uhr vorverlegt. Spielort ist die Fritz-Jacobi-Halle Leverkusen. Einen Tag zuvor kämpft unsere A-Jugend übrigens am selben Ort um 17 Uhr um Zählbares in der Jugend-Bundesliga. Gegner ist der Buxtehuder SV A-Jugend Bundesliga.

DAS GERÜST WÄCHST: AUCH NATIONALSPIELERIN MIA ZSCHOCKE VERLÄNGERT MIT DEN WERKSELFEN

Das personelle Gerüst der Bundesliga-Handballdamen des TSV Bayer 04 Leverkusen für die kommende Spielzeit wächst - Teamcaptain Anna Seidel hatte mit ihrer Vertragsverlängerung bereits ein frühes ein Zeichen gesetzt (wir berichteten). Nun hat Nationalspielerin Mia Zschocke nachgezogen und ihren Vertrag mit den Werkselfen ebenfalls bis Sommer 2020 verlängert.

Weiterlesen...

JUNIORELFEN WERDEN DOPPELT GEFORDERT

Mit einer “doppelten Herausforderung” steigen die A-Junioren-Handballerinnen des TSV Bayer 04 Leverkusen wieder in den Spielbetrieb ein. Am kommenden Samstag (17 Uhr, Fritz-Jacobi-Halle, Kalkstraße) treffen sie im ersten Zwischenrundenspiel der Jugendhandball-Bundesliga auf den Buxtehuder SV, ehe es am Sonntagnachmittag ab 16 Uhr am selben Ort in der 3. Liga West gegen den TV Aldekerk geht.

Weiterlesen...

DER CAPTAIN BLEIBT AN BORD – ANNA SEIDEL VERLÄNGERT KONTRAKT MIT DEN WERKSELFEN

Für beide war es ein fast selbstverständlicher Akt: Die eine Seite bot die Vertragsverlängerung an, die andere Seite nahm das Angebot an. Anna Seidel, derzeit leider verletzter Teamcaptain der Bundesliga-Handballdamen des TSV Bayer 04 Leverkusen, verlängerte ihren Kontrakt mit den Werkselfen um ein weiteres Jahr. Die 23-Jährige, die sich kurz vor ihrer Kreuzbandverletzung mit starken Leistungen in den Fokus von Bundestrainer Henk Groener gespielt hatte, trägt bereits seit 2010 das Trikot mit dem Bayerkreuz auf der Brust. Sie steht exemplarisch für die erfolgreiche Jugendarbeit beim TSV Bayer 04 in den letzten Jahren, ist zweimal mit Leverkusen Deutscher A-Jugend-Meister und inzwischen im Kader der Elfen eine echte Führungspersönlichkeit geworden.

Weiterlesen...

# SPIELVERLEGUNGEN #

Nachdem wir bereits über den Heimrechttausch zwischen den Bundesliga-Handballdamen des TSV Bayer 04 Leverkusen und der Neckarsulmer SU berichteten (Hinspiel findet nun am Samstag, den 2. Februar, 18 Uhr, in Neckarsulm statt – Rückspiel zum Saisonfinale am Samstag, den 18. Mai, 18 Uhr, in Leverkusen), steht nun auch der neue Termin der für Sonntag, den 17. Februar, angesetzten Partie der Werkselfen gegen die SG BBM Bietigheim fest. Das Spiel wird nun einen Tag vorher, am Samstag, den 16. Februar, um 20 Uhr in der Ostermann-Arena angepfiffen.

Weiterlesen...

„Weil es ohne euch nicht geht…“ – Conny Krüger-Wassmann mit Ehrenamts-Auszeichnung bei der Heim-WM

(AK) Sie ist in der Tat ein leuchtendes Beispiel dafür, was wir alle unter Ehrenamt verstehen, aber doch so viel mehr ist. Conny Krüger-Wassmann ist nämlich immer zur Stelle, wenn sie in der Leverkusener Handballfamilie gebraucht wird. Die gebürtige Gubenerin lenkt seit 2007 als Jugendgeschäftsführerin die Geschicke rund um das gesamte Passwesen der Abteilung, das Buchen aller Hallenzeiten für Trainingseinheiten sowie Spiele und Spieltechnik wie auch Spielpläne. „Es gibt Zeiten, da ist diese Tätigkeit ganz schön ausfüllend“, verrät die 53-Jährige. Denn auch an den Bundesliga-Heimspieltagen der Werkselfen hat die treue Helferin mit Ehemann Oliver alle Hände voll zu tun: Dann soll beim Kartenverkauf im Foyer der Ostermann-Arena idealerweise alles wie am Schnürchen laufen.

Weiterlesen...

LAST-MINUTE-REMIS FÜR DIE WERKSELFEN IN BLOMBERG

Durch einen Treffer von Zivile Jurgutyte in der Schlusssekunde sicherten sich die Bundesliga-Handballdamen des TSV Bayer 04 Leverkusen noch ein 19:19 (11:10) und damit einen Punkt bei der HSG Blomberg-Lippe. Beste Schützinnen für Leverkusen waren Jennifer Rode, Sally Potocki und Jurgutyte, die jeweils vier Mal trafen. Für Blomberg kam Silje Brons Petersen auf sechs Tore.

Weiterlesen...

WERKSELFEN AUCH IN BLOMBERG WEITER OHNE MIA ZSCHOCKE

Seit die HSG Blomberg-Lippe in 1996 erstmals den Sprung in die 1. Frauenhandball-Bundesliga schaffte (in 2002 stieg man wieder ab, ehe die HSG in 2006 den Wiederaufstieg schaffte), gab es die unterschiedlichsten Ergebnisse, nachdem die Damen des TSV Bayer 04 Leverkusen den rund 210 Kilometer weiten Weg nach Ostwestfalen angetreten hatten. Die Pflichtspiele dieser beiden Kontrahenten in der engen Halle an der Ulmenallee hatten es meistens in sich und waren eher selten langweilig – auch wenn es hüben wie drüben auch mal Ausreißer in Form von deutlichen Ergebnissen gab.

Weiterlesen...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok