HBF

Aktion Goldtore

Banner

Förderer der Aktion Goldtore

Die Werkselfen als App

Newsletter

 

SEAT



 

 

Juniorelfen in der Juniorennationalmannschaft

Wir freuen uns für Pia Adams, Amelie Berger, Vanessa Fehr und Ramona Ruthenbeck, die für den nächsten Lehrgang der Juniorinnen in Kienbaum eingeladen worden sind, sowie für Elisa Burkholder und Juniorteam-Captain Anna Spielvogel, die auf der Reserveliste stehen.
Hier der Artikel des DHB.

Zweite B-Elfe zum DHB-Lehrgang

Nachdem Torhüterin Lisa Fahnenbruck im Oktober die Gelegenheit hatte, die Sportschule Kienbaum kennenzulernen und sich für die neu zu formierende Jugend-Nationalmannschaft (Jahrgänge 2000/2001) zu empfehlen, wird mit Mareike Thomaier eine zweite Spielerin der weiblichen B-Jugend die DHB-Trainer Maik Nowak und Frank Hamann beim Sichtungslehrgang in dieser Woche überzeugen.

Die Elfen punkten in Bietigheim - "Der Wille war da, das Tor zu machen"

Eine gute Mannschaftsleitung, ein vorbildlicher Käpt'n, eine souveräne Torhüterin - und dann auch noch in einigen Situationen das berühmte Glück des Tüchtigen. "Dieser Punkt tut uns sehr gut", sagte Cheftrainerin Renate Wolf nach dem 26:26 (17:14) der Leverkusener Werkselfen bei der hochgehandelten SG BBM Bietigheim. Auf dem Weg in die WM-Pause war das Ergebnis vor allem wichtig für die Moral und das Selbstvertrauen der Elfen, das nach der Heimniederlage gegen Borussia Dortmund doch ein wenig gelitten hatte. "Wenn man sich so richtig bemüht, dann steht einem oft auch das Glück zur Seite", sagte die Chefin: "Es war jederzeit bei jeder Spielerin der unbedingte Wille da, das Tor zu machen."

Weiterlesen...

Die Elfen bei der SG BBM Bietigheim – Wolf: „So teuer wie möglich verkaufen“

Es gibt in dieser Saison leichtere Aufgaben als ein Spiel bei der SG BBM Bietigheim. Das weiß auch Renate Wolf. „Wir werden unsere Haut so teuer wie möglich verkaufen“, sagt die Cheftrainerin der Leverkusener Werkselfen vor dem Gastspiel an der Enz: „Und dass im Sport nichts unmöglich ist, hat meine Mannschaft ja kürzlich mit dem Sieg und der unfassbaren ersten Halbzeit in Oldenburg unter Beweis gestellt.“

Weiterlesen...

Juniorteam in der Bundesliga weiterhin ungeschlagen

Juniorteam 24:22 SG Schozach/Bottwartal
Juniorteam 32:12 TSG Ketsch

Der erste Spieltag der Zwischenrunde findet am 19./20.12. in Leverkusen statt!
Jennifer Souza wurde für den Lehrgang der Jugendnationalmannschaft in Hennef nachnominiert! Ebenso dabei sind Mia Zschocke und Luisa Knippert. Herzlichen Glückwunsch!

Die Werkselfen verlieren gegen den BVB Dortmund

Am Ende war das Ergebnis leider zu hoch, auch wenn es für die Leverkusener Werkselfen durchaus vielversprechend begonnen hatte. Eine gute erste Halbzeit reichte aber nicht aus, um die zwei ersehnten Punkte in der Smidt-Arena zu behalten, und so hatte Borussia Dortmund nach 60 Minuten mit 30:23 (13:14) die Nase vorn. Mit einer 14:13-Führung waren die Elfen in die Pause gegangen, danach blieben sie zwischen der 30. und 40. Minute ohne Torerfolg und konnten den daraus entstandenen 15:20-Rückstand nicht mehr wettmachen.

Weiterlesen...

Die Werkselfen gegen den BVB - Wolf: "Der Druck liegt bei Dortmund"

Renate Wolf sieht die Rollen im letzten Bundesliga-Heimspiel der Leverkusener Werkselfen vor der WM-Pause klar verteilt. "Bei der Erwartungshaltung, die Borussia Dortmund hat, müssten sie eigentlich unbedingt bei uns gewinnen", sagt die Cheftrainerin: "Damit steht der BVB gehörig unter Druck, aber wir werden alles daransetzen, um die zwei Punkte in Leverkusen zu behalten." Anwurf ist wie gewohnt am Sonntag um 16.00 Uhr in der Smidt-Arena. Danach steht für die Elfen am kommenden Samstag noch die Partie bei der SG BBM Bietigheim auf dem Programm, ehe es dann tatsächlich in die WM-Pause geht

Weiterlesen...

JBLH: Verlustpunktfrei bleiben und junge Spielerinnen integrieren

Das Leverkusener Juniorteam steht vor dem letzten Vorrundenspieltag der JBLH. Am kommenden Sonntag, den 15.11., reisen die kleinen Elfen, die mit 8:0 Punkten an der Spitze der Gruppe 8 stehen, nach Ketsch, um im Rahmen der Vorrunde ein letztes Mal auf die Mannschaften der TSG Ketsch und der SG Schozach/Bottwartal zu treffen. Dabei gilt es nicht nur, die Ausfälle von Elisa Burkholder, die andauernde Kniebeschwerden auskuriert, Kim Braun, die im Kader der Bundesligaelfen gegen Ligarivalen BVB Dortmund stehen wird, und der erkrankten Ivana Munivrana zu kompensieren, sondern die angeschlagene Anna Spielvogel (Ellenverletzung) und die B-Jugendliche Mareike Thomaier (wieder) zu integrieren.

Weiterlesen...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok