HBF

Aktion Goldtore

Banner

Förderer der Aktion Goldtore

Die Werkselfen als App

Newsletter

 

SEAT



 

 

Heimreise nach Trainingslager und Turnier - viele Erkenntnisse und ein Riesenpokal

Mit einem zweiten Platz beim Turnier in Lubin, vielen wichtigen Erkenntnissen und einer großen Vorfreude auf Zuhause traten die Leverkusener Werks-Elfen nach neun anstrengenden und trainingsintensiven Tagen am Sonntagabend die lange Heimreise an. Mit dem 28:28 im abschließenden Turnierspiel gegen die Gastgeber blieben die Elfen in den drei Begegnungen gegen die europäischen Spitzenteams Hypo Wien, Pogon Stettin und Lubin ungeschlagen, am Ende fehlte ein Tor zum Turniersieg. Allerdings war auch der Pokal für Platz zwei von beeindruckender Größe, er wurde voller Stolz in den Mannschaftsbus gehievt.

Weiterlesen...

Heimreise

Mit einem 28:28 gegen Gastgeber Zaglebie Lubin verabschieden sich die Elfen aus Polen. Beste Werferin war Kim Braun, die nicht weniger als neun Tore erzielte.

Erfolgreiche Spiele in Lubin

Beim Turnier in Lubin haben die Elfen ihr erstes Spiel gegen Hypo Wien mit 31:25 gewonnen. Nach großem Kampf endete dann die 2. Begegnung des Tages gegen Pogon Stettin mit 30:30.

3 Elfen in Dresden


Foto: Privat

Noch kurz hinterher geschoben: Die Elfen haben ihr Testspiel gegen die Rödertalbienen mit 37:24 gewonnen. Fotos gibt es hier.

Auf dem Weg nach Rödertal

Die Elfen im Trainingslager Bartholomä: "Gut drauf und sehr fleißig"

Um 7.00 Uhr war Wake-up-Jogging angesagt. Nicht jeden Tag, aber immerhin jeden zweiten. Kein Problem für die Leverkusener Werks-Elfen, die laut Trainerin Renate Wolf "gut drauf und sehr fleißig" sind. Im Trainingslager in Bartholomä im Ostalbkreis haben sich die Elfen den Feinschliff für die am 12. September beginnende Saison in der Handball Bundesliga Frauen geholt. 

Weiterlesen...

Kann losgehen!

D-Jugend Turnier in Palmersheim

Am vergangenen Wochenende fand auch das Turnier der D-Jugend beim TV Palmersheim statt. Unsere Jungelfen landeten am Schluss auf Rang 5. Nachdem das erste Spiel gegen starke Gummersbacher deutlich verloren gegangen ist, sah es im 2ten Spiel gegen Aachen zunächst ausgeglichen aus. Doch dann kam erneut ein Bruch in die Mannschaft. Im kleinen Finale um den 5. Platz ging es letztendlich gegen Langenfeld, da machten unsere kleinen Elfen alles klar und zeigten ihr spielerisches Können.


Foto: Privat

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok