HBF

HBF

Aktion Goldtore

Banner

Förderer der Aktion Goldtore

Die Werkselfen als App

Newsletter

 

SEAT



 

 

Juniorelfen gastieren am Sonntag beim HSV Solingen-Gräfrath

Die Juniorelfen sind an diesem Wochenende mal wieder zu Gast im Solinger Kannenhof. Das Team von Kerstin Reckenthäler und Steffi Osenburg gastiert am Sonntagnachmittag um 17 Uhr beim Tabellendritten HSV Solingen-Gräfrath. Das Hinspiel konnten die Klingenstädterinnen mit 33:24 klar für sich entscheiden.

Weiterlesen: Juniorelfen gastieren am Sonntag beim HSV Solingen-Gräfrath

Sally Potocki verlängert bei den Werkselfen

AK) Wenige Tage vor dem nächsten Bundesliga-Heimspiel gegen den HC Rödertal hat der Deutsche Frauen Handball Rekordmeister erfreuliche Nachrichten für alle Elfenfans. Der TSV Bayer Leverkusen und die gebürtige Australierin Sally Potocki haben sich nämlich auf eine Vertragsverlängerung geeinigt. Die 28-jährige Rückraumspielerin, die seit der Saison 2016/17 für die Leverkusener Werkselfen auf Torejagd geht, wird demnach Minimum bis zum 30. Juni 2019 unter dem Bayer-Kreuz auflaufen.

Weiterlesen: Sally Potocki verlängert bei den Werkselfen

Juniorelfen gelingt am Ende klarer Erfolg über die SFN Vechta

In der 3. Liga West haben die Juniorelfen dank eines klaren 36:28 (15:13)-Erfolges gegen die SFN Vechta zwei wichtige Zähler eingefahren. Mareike Thomaier mit neun Treffern und Kim Braun mit sieben Treffern waren die erfolgreichtsen Werferinnen im Team von Kerstin Reckenthäler und Steffi Osenberg.

Weiterlesen: Juniorelfen gelingt am Ende klarer Erfolg über die SFN Vechta

Werkselfen müssen sich gegen den Buxtehuder SV knapp geschlagen geben

Nach sechzig Minuten mussten sich die Werkselfen am Samstagnachmittag denkbar knapp mit 21:23 (8:11) beim Buxtehuder SV geschlagen geben. Während bei den Norddeutschen Friederike Gubernatis mit sechs Treffern erfolgreichste Schützin war, erzielte Anna Seidel mit ebenfalls sechs Toren, die meisten Treffer für das Team von Renate Wolf.

Weiterlesen: Werkselfen müssen sich gegen den Buxtehuder SV knapp geschlagen geben

Werkselfen sind am Samstag zu Gast in der Halle Nord

Nach drei Siegen in Folgen geht es für die Mannschaft von Renate Wolf am Samstagnachmittag (16 Uhr, Halle Nord) zum Tabellenfünften Buxtehuder SV, der als Favorit in der Partie des 17. Spieltages der Handball-Bundesliga Frauen (HBF) antritt.

Weiterlesen: Werkselfen sind am Samstag zu Gast in der Halle Nord

Juniorelfen vor dem Vechta-Spiel: Personalsorgen bieten Spielerinnen Chance, sich zu beweisen

Endspurt in der 3. Liga West: Sechs Spiele müssen die Juniorelfen in der Spielzeit 2017/2018 noch bestreiten. Am Sonntagnachmittag (16 Uhr, Fritz-Jacobi-Halle) geht es für die Mannschaft von Kerstin Reckenthäler und Steffi Osenberg gegen die SFN Vechta. Trotz angespannter Personallage fordert Kerstin Reckenthäler den neunten Saisonsieg, um gesichert im Mittelfeld zu stehen.

Weiterlesen: Juniorelfen vor dem Vechta-Spiel: Personalsorgen bieten Spielerinnen Chance, sich zu beweisen

Bayer-Nachwuchs zu Maßnahmen der U20 und U16 eingeladen

Gleich vier Spielerinnen des TSV Bayer 04 Leverkusen sind vom Deutschen Handballbund (DHB) zu den nächsten Maßnahmen der U20 und U16 eingeladen worden. Vom 12. bis 15. März findet der zweite Lehrgang des Jahres der U16-Nationalmannschaft statt. Jugend-Bundestrainer Frank Hamann lud für diese Maßnahme im Bundesleistungszentrum in Kienbaum insgesamt 16 Spielerinnen ein. Darunter auch Sophia Cormann von den Juniorelfen.

Weiterlesen: Bayer-Nachwuchs zu Maßnahmen der U20 und U16 eingeladen

Juniorelfen ohne Chance in Oldenburg

Nach der 29:35-Niederlage in der Zwischenrunde der Jugend-Bundesliga Handball (JBLH) mussten sich die Juniorelfen am Sonntag auch im Drittligaspiel beim VfL Oldenburg II geschlagen geben. Die stark ersatzgeschwächte Mannschaft von Kerstin Reckenthäler und Steffi Osenberg verlor mit 22:33 (8:17).

Weiterlesen: Juniorelfen ohne Chance in Oldenburg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok