HBF

Aktion Goldtore

Banner

Förderer der Aktion Goldtore

Die Werkselfen als App

Newsletter

 

SEAT



 

 

Elfen verpassen gegen Bad Wildungen Einzug ins OLYMP Final Four

Nach dem Schlusspfiff des Schiedsrichtergespannes Sebastian Grobe und Adrian Kinzel waren die Spielerinnen der Elfen fassungslos und schauten der HSG Bad Wildungen Vipers beim Feiern zu. Die Mannschaft von Renate Wolf musste sich dem Team aus Nordhessen mit 19:21 (8:12) geschlagen geben. Der Traum vom Final Four um den DHB-Pokal in der Stuttgarter Porsche-Arena war wie eine Seifenblase zerplatzt.

Weiterlesen: Elfen verpassen gegen Bad Wildungen Einzug ins OLYMP Final Four

Juniorelfen belohnen sich nach starker Aufholjagd in der Endphase mit einem Punktgewinn gegen den TV Aldekerk

Knapp drei Minuten vor dem Spielende sah alles danach aus, als müssten sich die Juniorelfen zum Auftakt der Rückrunde in der 3. Liga West gegen den TV Aldekerk geschlagen geben. Doch einen 29:34-Rückstand holte die Mannschaft von Kerstin Reckenthäler und Steffi Osenberg am Ende noch auf und feierte nach sechzig Minuten ein 34:34 (15:15)-Unentschieden. Am kommenden Wochenende geht es für die Juniorelfen mit dem Heimspiel gegen den AMTV Hamburg in der Jugend-Bundesliga Handball (JBLH) weiter.

Weiterlesen: Juniorelfen belohnen sich nach starker Aufholjagd in der Endphase mit einem Punktgewinn gegen den...

Vier Leverkusenerinnen zum ersten Regionallehrgang der U20-Nationalmannschaft eingeladen

Die weibliche U20-Nationalmannschaft startet mit zwei Regionallehrgängen in Warendorf und Ruit in das neue Jahr. Für die Maßnahme in Warendorf, die vom 15. bis zum 17. Januar stattfindet, ist auch ein Quartett des TSV Bayer 04 Leverkusen eingeladen. Neben Amelie Berger, Mia Zschocke und Annika Lott wurde auch Jennifer Souza berücksichtigt.

Weiterlesen: Vier Leverkusenerinnen zum ersten Regionallehrgang der U20-Nationalmannschaft eingeladen

Werkselfen wollen vor heimischer Kulisse OLYMP Final Four erreichen

Am 19. & 20. Mai wollen die Elfen neben dem bereits qualifizierten VfL Oldenburg am OLYMP Final Four in der Stuttgarter Porsche-Arena teilnehmen. Zuvor muss die Mannschaft von Renate Wolf die Viertelfinalpartie um den DHB-Pokal am Samstagabend (20 Uhr, Ostermann-Arena) gegen die HSG Bad Wildungen Vipers positiv gestalten.

Weiterlesen: Werkselfen wollen vor heimischer Kulisse OLYMP Final Four erreichen

Juniorelfen empfangen am Samstagabend den TV Aldekerk

Für die Juniorelfen steht am Samstagabend das erste Spiel im neuen Jahr auf dem Programm. Die Mannschaft von Kerstin Reckenthäler und Steffi Osenberg empfängt zum Rückrundenstart der 3. Liga West den TV Aldekerk. Die Partie wird um 18 Uhr in der Fritz-Jacobi-Halle angepfiffen.

Weiterlesen: Juniorelfen empfangen am Samstagabend den TV Aldekerk

Prof. Dr. Henning Adamek erhält das FIFA Medical Diploma

Wenn die Werkselfen am Samstagabend um 20 Uhr ihr nächstes Heimspiel in der Ostermann-Arena bestreiten, wird Prof. Dr. Adamek gemeinsam mit seiner Frau Michaela wieder einmal für die ärztliche Versorgung in der Halle zur Stelle sein und für Renate Wolf ergibt sich gleichzeitig die Möglichkeit, dem Chefarzt, der im Klinikum Leverkusen die sportinternistische Betreuung der Handballelfen organisiert, zu gratulieren.

Weiterlesen: Prof. Dr. Henning Adamek erhält das FIFA Medical Diploma

Katja Grewe freut sich auf die Einlösung ihres ganz besonderen Geburtsgeschenkes

Mit einer Überraschung der ganz besonderen Art warteten Susanne und Claus Grewe ihrer Tochter Katja zum diesjährigen 19. Geburtstag auf. Die Torhüterin, die schon im dritten Jahr bei Nordrheinligist Fortuna Düsseldorf spielt, erhielt von ihren Eltern das gemeinsame Torwarttraining mit Andreas Thiel und Katja Kramarczyk, das sie zuvor bei der Auktion zugunsten HANDBALL HILFT! ersteigert hatten.

Weiterlesen: Katja Grewe freut sich auf die Einlösung ihres ganz besonderen Geburtsgeschenkes

34:27-Kantersieg: Werkselfen feiern gelungenen Jahresauftakt

Die Leverkusener Werkselfen sind viel versprechend ins neue Jahr gestartet und bleiben durch den unter dem Strich wohl verdienten 34:27-Sieg über die Neckarsulmer Sport-Union vor 830 Zuschauern in der heimischen Ostermann-Arena in ihrer Erfolgsspur. Linkshänderin Anouk van de Wiel (10 Treffer) und Youngster Mia Zschocke (8) waren die besten Torschützinnen im Team der Rheinländerinnen.

Weiterlesen: 34:27-Kantersieg: Werkselfen feiern gelungenen Jahresauftakt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok